Stadt Geislingen a. d. Steige

Seitenbereiche

Häufig verwendete Links

Startseite | Inhalt | Impressum | Hilfe
Geislingen
Navigation

Sie befinden sich hier:

Startseite | Kultur & Bildung | Schulen | Übergangsmöglichkeiten

Seiteninhalt

Übergangsmöglichkeiten

Übergang auf Realschulen oder Gymnasien

Ein Schüler der Klasse 5 oder 6 der Hauptschule kann am Ende des 1. Schulhalbjahres in die entsprechende Klasse und zum Ende des 2 . Schulhalbjahres in die nächsthöhere Klasse der Realschule oder des Gymnasiums überwechseln, wenn er eine entsprechende Bildungsempfehlung erhalten hat.

Eine Bildungsempfehlung kann ausgesprochen werden:

  • Für die Realschule, wenn der Schüler in zwei der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch mindestens die Note „gut“ und im dritten Fach mindestens die Note „befriedigend“ erhalten sowie in den übrigen für die Versetzung maßgebenden Fächern mindestens einen Durchschnitt von 3,0 erreicht hat.
  • Für das Gymnasium, wenn die Gesamtleistung des Schülers sowie sein Lern- und Arbeitsverhalten so überdurchschnittlich sind, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit angenommen werden kann, dass er den Anforderungen des Gymnasiums gewachsen sein wird.

Ein Schüler der Klasse 7 oder 8 kann am Ende des 1. Schulhalbjahres in die entsprechende Klasse, ein Schüler der Klasse 7 bis 9 am Ende des 2. Schulhalbjahres in die nächsthöhere Klasse der Realschule überwechseln, wenn er in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch mindestens jeweils die Note „gut“ erhalten sowie in allen für die Versetzung maßgebenden Fächern mindestens den Durchschnitt von 3,0 erreicht hat.

Ein Wechsel nach dem 1. Schulhalbjahr aus Klasse 9 der Hauptschule in die entsprechende Klasse der Realschule ist nicht möglich. Sind die Voraussetzungen für einen Übergang auf die Realschule bzw. das Gymnasium nicht erreicht worden, kann

  • ein Schüler der Klasse 6 bis 8 zum Ende des 1. Schulhalbjahres in die entsprechende Klasse der Realschule oder des Gymnasiums
  • ein Schüler der Klasse 5 und 6 zum Ende des 1. Schulhalbjahres in die entsprechende Klasse der Realschule oder des Gymnasiums
  • ein Schüler der Klasse 7 bis 9 zum Ende des 2. Schulhalbjahres in die höhere Klasse der Realschule überwechseln, wenn er in der von der Realschule bzw. vom Gymnasium vorgenommenen Prüfung Leistungen aufweist, die erwarten lassen, dass er den Anforderungen der Realschule bzw. des Gymnasiums gewachsen sein wird. Ein Wechsel nach dem 1. Schulhalbjahr aus Klasse 5 in die entsprechende Klasse der Realschule bzw. des Gymnasiums ist hier nicht möglich. Der Übergang auf die Realschule oder das Gymnasium kann mit der freiwilligen Wiederholung einer Klasse verbunden werden, dies zählt jedoch nach der Versetzungsordnung als Nichtversetzung.

Vorbereitungskurse und Prüfung zum Hauptschulabschluss für Schulfremde

Ehemalige Schüler der Hauptschule, der Realschule oder des Gymnasiums ohne Abschlusszeugnis können das Abschlusszeugnis der Hauptschule nachträglich erwerben. Die Anmeldung zu dieser Abschlussprüfung für Schulfremde ist bis zum 1. März jeden Jahres an das für den Wohnsitz des Bewerbers zuständige Staatliche Schulamt zu richten.

Suche

Volltextsuche

auf geislingen.de

Weitere Informationen

abi Berufswahl

Das Internet-Angebot der Bundesanstalt für Arbeit für Jugendliche, die vor Entscheidungen in ihrer Berufsfindung stehen. Ausbildungsberufe und Studiengänge werden vorgestellt, dazu gibt's wichtige Tipps und Hinweise.

Weiter zur Homepage

Kontakt

Stadt Geislingen an der Steige | Hauptstraße 1 | 73312 Geislingen a. d. Steige | Fon: 07331/24-0 | Fax: 07331/24-202 | info@geislingen.de

Urheberrecht

© 2017 Stadt Geislingen
cm city media GmbH