Stadt Geislingen a. d. Steige

Seitenbereiche

Häufig verwendete Links

Startseite | Inhalt | Impressum | Hilfe
Geislingen
Navigation

Seiteninhalt

Radfahren & Biken

Mit dem Pedelec durch die Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf

Mountainguide Ski & Bike
Präsentation der Leihräder

Die Sch√∂nheiten der Erlebnisregion Schw√§bischer Albtrauf, dazu z√§hlt auch Geislingen, k√∂nnen Sie mit einem  Pedelec (Pedal Electric Cycle) erkunden. Mit Unterst√ľtzung eines Akkus k√∂nnen Steigungen m√ľhelos erklommen werden. So kommen selbst untrainierte Radler flott voran. 
Seit Juli 2014 l√§sst sich die Region auch f√ľr Menschen mit k√∂rperlichen Beeintr√§chtigungen erleben:  Es wurden Pedelec-Dreir√§der und Spezial-Trikes f√ľr den Transport von Rollstuhlfahrern angeschafft!

In vielen St√§dten und Gemeinden der Tourismusgemeinschaft stehen die Pedelecs zur Verf√ľgung.  Wer sie mieten will, muss sich vorher bei der Gesch√§ftsstelle der Erlebnisregion in Bad Ditzenbach (Helfensteinstra√üe 20; Fon 07334 9601-80) anmelden. 

Weitere Infos auf der Homepage Erlebnisregion Schw√§bischer Albtrauf 

Hier finden sie Infos zum Mountainbikeguide

Albtraufroute ‚Äď Idylle, Natur, Erlebnis

Logo Albtraufroute
Logo Albtraufroute

Der Albtrauf ist Namensgeber der neuen, exakt 100 Kilometer langen, landschaftlich und kulturell sehr abwechslungsreichen Fahrradroute im Landkreis Göppingen und seinen Nachbarregionen. Über das flach ansteigende Filstal gelangt man vergleichsweise bequem auf die Hochfläche der Kuppenalb. Dort bieten sich an vielen Stellen herrliche Ausblicke auf das besonders reizvolle Obere Filstal.

Streckenf√ľhrung

Geislingen (Steige) - Hausen - Reichenbach i. T√§le - Bad Ditzenbach - Gosbach - M√ľhlhausen i. T√§le - Wiesensteig - Filsursprung - Bahnh√∂fle - Donnstetten - Westerheim - Hohenstadt - Drackenstein - Aufhausen - T√ľrkheim - Amstetten (W√ľrtt.) - Stubersheim - Schalkstetten - Waldhausen - Steinenkirch - B√∂hmenkirch - Treffelhausen ‚Äď Eybach

F√ľr weitere Infos und Flyer der Albtraufroute bitte hier klicken

Filstalroute ‚Äď Idylle, Kultur, Metropolregion

Logo Filstalroute
Logo Filstalroute

In weitem Bogen durchzieht die Fils den Landkreis G√∂ppingen. Ihr folgt eine 67 km lange Radroute, die alle St√§dte und Gemeinden entlang der Fils abseits von Hauptverkehrsstrecken und ohne nennenswerte Steigungen miteinander verbindet. Ab dem idyllisch gelegenen Filsursprung (Karstquelle) auf Markung Wiesensteig folgt der bequeme Radwanderweg dem Flusslauf bis zu seiner M√ľndung in den Neckar bei Plochingen. Die Tour macht die Ver√§nderung von einer landwirtschaftlichen Kulturlandschaft √ľber die verschiedenen Zwischenstufen der industriellen Pr√§gung bis in den Kernraum der Metropolregion Stuttgart hinein auf besondere Weise erlebbar.

Streckenf√ľhrung

Plochingen - Reichenbach/Fils - Ebersbach - Uhingen - Faurndau - G√∂ppingen - Eislingen/Fils - Salach - S√ľ√üen - Gingen - Kuchen - Geislingen/Steige - Bad √úberkingen - Hausen - Reichenbach im T√§le - Deggingen - Bad Ditzenbach - Gosbach - M√ľhlhausen im T√§le - Wiesensteig ‚Äď Bahnh√∂fle

F√ľr weitere Infos und Flyer der Albtraufroute bitte hier klicken

Albtäler-Radweg

Logo Albtäler
Logo Albtäler

Der neue Radweg "Albt√§ler", der durch die drei Landkreise Alb-Donau, Heidenheim und G√∂ppingen f√ľhrt, ist durch den Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) mit vier von maximal f√ľnf Sternen bewertet worden  Er f√ľhrt auf  186 Kilometern durch die sch√∂nsten T√§ler im GeoPark Schw√§bische Alb. Mal sind sie von Fl√ľssen und B√§chen durchzogen, mal sind es stille Trockent√§ler. Typische Wacholderheiden, bizarre Felsenlandschaften und geheimnisvolle H√∂hlen s√§umen den Weg. Urspr√ľngliche Albd√∂rfer, reizende St√§dtchen, urige Einkehrm√∂glichkeiten und freundliche Gastgeber geben sich ein Stelldichein.
Na dann los! Wir w√ľnschen viel Spa√ü beim Erkunden von Lone-, Donau,- Brenz- und Eselsburger Tal, Roggen-, Eyb-, Fils- und Hasental.

F√ľr weitere Info und Flyer des Albt√§ler-Radweges bitte hier klicken hier klicken

Bike-Crossing Schwäbische Alb

Die Schw√§bische Alb als Mountainbike-Landschaft ist f√ľr viele noch ein Geheimtipp. Seit Fr√ľhjahr 2008 verf√ľgt das Mittelgebirge mit der neu entwickelten Strecke ‚ÄěBike-Crossing Schw√§bische Alb‚Äú von Aalen im Nordosten bis Tuttlingen an der jungen Donau im S√ľdwesten √ľber einen Mountainbike-Trail l√§ngs des Albtraufes. Der Trail bietet dar√ľber hinaus Anschlussm√∂glichkeit an die bekannten Mountainbike-Strecken des Schwarzwaldes.

Rund 85 km f√ľhren auf landschaftlichen Traumstrecken durch den Landkreis G√∂ppingen. Nun k√∂nnen Natur- und Sportfreunde mit Hilfe eines Tour-Books auf diesem spannenden und abwechslungsreichen Mountainbike-Trail Landschaft und Fitness in einem erleben.

Das Tour-Book zum "Bike X-ing Schw√§bische Alb" beinhaltet 20 Kartenbl√§tter (Ma√üstab 1:50000), den gesamten Streckenverlauf, Streckenbeschreibung, H√∂henprofil und Zusatzinformationen wie Ortsbeschreibungen, Sehensw√ľrdigkeiten, Servicestationen und vieles mehr. Es ist im Buchhandel zum Preis von 14,80 EUR erh√§ltlich.

Den Streckenverlauf und das Kartenblatt können Sie sich als PDF-Datei herunterladen

Suche

Volltextsuche

auf geislingen.de

Weitere Informationen

Brosch√ľren "Wanderrouten"

Die Brosch√ľre "Wanderrouten" beschreibt 11 Wanderungen rund um Geislingen an der Steige. Brosch√ľre als PDF-Datei zum Download (4 MByte)

Die Brosch√ľre ‚ÄěWandertouren‚Äú beschreibt 10 Touren rund um die Lokalbahn Amstetten-Gerstetten. Wandertouren als PDF-Datei zum Download (2 MByte)

Mitgliedschaften

Die Stadt ist Mitglied in folgenden Verbänden und Institutionen:

NABU

Erfahren Sie interessante Tipps zum Naturerleben. Lernen Sie die NABU Naturschutzzentren kennen.

Weiter zur Homepage

Naturparks

Diese Website informiert Sie √ľber die mehr als 90 deutschen Parks. Hier finden Sie N√§heres zur Arbeit des VDN sowie Veranstaltungstermine. Sie k√∂nnen √ľber ein Suchsystem die Parks heraussuchen.

Weiter zur Homepage

Kontakt

Stadt Geislingen an der Steige | Hauptstraße 1 | 73312 Geislingen a. d. Steige | Fon: 07331/24-0 | Fax: 07331/24-202 | info@geislingen.de

Urheberrecht

© 2017 Stadt Geislingen
cm city media GmbH