Stadt Geislingen a. d. Steige

Seitenbereiche

Häufig verwendete Links

Startseite | Inhalt | Impressum | Hilfe
Geislingen
Navigation

Sie befinden sich hier:

Startseite | Rathaus & Info | L├Ąrmaktionsplanung | Aktuelles

Seiteninhalt

Aktuelles

 

Ma├čnahmenplan wurde beschlossen

Der Geislinger Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 1. Februar den Ma├čnahmenplan zur L├Ąrmaktionsplanung beschlossen. Im n├Ąchsten Schritt wird die Verwaltung mit den f├╝r die Umsetzung der Ma├čnahmen zust├Ąndigen Beh├Ârden bzw. Institutionen Kontakt aufnehmen. 

Folgende Ma├čnahmen wurden beschlossen: 

Bereich Schiene 

Der Schienenbereich auf Geislinger Gemarkung soll als ÔÇ×besonders ├╝berwachtes GleisÔÇť eingestuft werden oder es soll eine gleichwertige Ma├čnahme durchgef├╝hrt werden. Mit der Einstufung als ÔÇ×besonders ├╝berwachtes GleisÔÇť ist eine Kontrolle der Schienen auf Unebenheiten verbunden, die regelm├Ą├čig in kurzen Abst├Ąnden durchgef├╝hrt wird. Vorhandene Unebenheiten werden sofort ausgebessert, was zu einer deutlich verminderten L├Ąrmentwicklung f├╝hrt. Der Umsetzung dieser Ma├čnahme muss die Deutsche Bahn AG noch zustimmen. 

Bereich Stra├če 

Im Rahmen der L├Ąrmaktionsplanung wurden alle Stra├čen untersucht, die pro Tag eine Verkehrsbelastung von mehr als 8.200 Fahrzeugen aufweisen. Auf diesen Stra├čen soll nun aus L├Ąrmschutzgr├╝nden in den Nachtstunden zwischen 22 und 6 Uhr eine H├Âchstgeschwindigkeit von 30 km/h eingef├╝hrt werden. Tags├╝ber soll nach wie vor Tempo 50 gelten.

Konkret w├Ąren folgende Stra├čen von dieser Regelung betroffen:

┬Ě       Ortsdurchfahrt der B10
┬Ě       Karlstra├če ab Wilhelmsplatz bis Wilhelmsh├Âhe
┬Ě       T├╝rkheimer Stra├če bis Panoramaweg
┬Ě       ├ťberkinger Stra├če
┬Ě       Wiesensteiger Stra├če
┬Ě       L├Ąngental-/Rheinlandstra├če von Heidenheimer Stra├če bis Springstra├če
┬Ě       Springstra├če 

Auch die Ortsdurchfahrt Eybach ist von einer Verkehrsbelastung von mehr als 8.200 Fahrzeugen betroffen, allerdings hat der Ortschaftsrat Eybach die Einf├╝hrung eines n├Ąchtlichen Tempolimits mehrheitlich abgelehnt. Der Gemeinderat der Stadt Geislingen ist diesem Votum gefolgt und hat die Ortsdurchfahrt von der Ma├čnahme ausgenommen. 

Der Einf├╝hrung eines solchen Tempolimits muss der jeweils f├╝r die Stra├če zust├Ąndige Stra├čenbaulasttr├Ąger jedoch noch zustimmen. Bei Kreisstra├čen erfolgt dies durch das Landratsamt G├Âppingen, bei Landesstra├čen sowie bei Bundesstra├čen jeweils durch das Regierungspr├Ąsidium Stuttgart als Vertreterin des Landes bzw. des Bundes. Die Stadtverwaltung wird daher mit den entsprechenden Genehmigungsbeh├Ârden Kontakt aufnehmen.

Flankierende Ma├čnahmen 

Durch ein n├Ąchtliches Tempolimit auf den oben genannten Stra├čenabschnitten k├Ânnten sich in einigen Bereichen un├╝bersichtliche Geschwindigkeitsregelungen ergeben. Zum Beispiel w├╝rde auf dem Abschnitt der Werkstra├če zwischen Kreuzung B10 und Talgraben nachts Tempo 30 gelten, aber auf dem kurzen Teilst├╝ck von Talgraben bis T├Ąlesbahnstra├če nach wie vor Tempo 50. Zudem gilt bereits jetzt in allen Wohngebieten in Geislingen Tag und Nacht maximal Tempo 30. 

Aus diesen Gr├╝nden hat die Stadtverwaltung dem Gemeinderat vorgeschlagen, auch auf den nicht in die L├Ąrmaktionsplanung einbezogenen Abschnitten der Durchgangsstra├čen die Regelung nachts Tempo 30 und tags├╝ber Tempo 50 zu ├╝bernehmen. Auch diese flankierenden Ma├čnahmen wurden in der Gemeinderatssitzung am 1. Februar beschlossen. 

Dabei handelt es sich um folgende Stra├čenabschnitte: 

┬Ě       Hauptstr. / Helfensteinstr. / Bahnhofstr. / Heidenheimer Stra├če
┬Ě       Bahnhofstra├če bis B10
┬Ě       Weilerstra├če
┬Ě       Werkstra├če von Talgraben bis T├Ąlesbahnstra├če
┬Ě       Rheinlandstra├če von Springstra├če bis B10
┬Ě       Oberb├Âhringerstra├če bis Ende der Bebauung 

Da es sich aber auch hier teilweise um Kreisstra├čen handelt, muss auch f├╝r diese Stra├čen gegebenenfalls die Zustimmung des Landkreises vor der Einf├╝hrung eines n├Ąchtlichen Tempolimits eingeholt werden. Auf den ├╝brigen Gemeindestra├čen kann das Tempolimit von der ├Ârtlichen Stra├čenverkehrsbeh├Ârde angeordnet werden sofern die rechtlichen Voraussetzungen hierf├╝r vorliegen.

├ťbersichtsplan

Der folgende ├ťbersichtsplan zeigt in rot die Ma├čnahmen im Rahmen des L├Ąrmaktionsplans und in blau die von der Stadtverwaltung vorgeschlagenen flankierenden Ma├čnahmen:


Zum ├ťbersichtsplan

Suche

Volltextsuche

auf geislingen.de

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Geislingen an der Steige | Hauptstraße 1 | 73312 Geislingen a. d. Steige | Fon: 07331/24-0 | Fax: 07331/24-202 | info@geislingen.de

Urheberrecht

© 2017 Stadt Geislingen
cm city media GmbH